Dienstag, 13. Juni 2017

Oh Schreck, ein Fleck!!


Falls ihr euch schon gewundert/ gefragt haben solltet, warum es auf meinem Blog die letzte Zeit so ruhig war, so lag das schlicht und ergreifend daran, dass wir über Pfingsten auf Heimaturlaub waren. Also eigentlich war es ja "Schaff-laub", (wie man in der Pfalz so schön sagt!) denn wir haben das Bad und Gäste-WC teilrenoviert. Vielleicht stelle ich hier mal demnächst Fotos rein, nur habe ich die Befürchtung, dass niemand "Vorher-Fotos" gemacht hat :( Mal schauen....Doch zurück zum heutigen Thema:
Bei meinem Versuch, nachhaltiger zu leben und zu konsumieren, werden nach und nach die Wegwerfprodukte durch eben dauerhafte und nachhaltige Mehrwegprodukte ersetzt.
So auch die Spültücher von *HIER*und Servietten von *HIER*
Dabei wurde ich des öfteren gefragt, wie ich das denn mit den Flecken hinbekomme, bzw "weg"-bekomme, deshalb zeige ich euch heute hier meinen absolut ultimativen Fleckentferner. "Vanish & Co" und den ganzen Quatsch, könnt ihr euch in Zukunft sparen, so auch sprichwörtlich das Geld dafür; (s.Nachtrag unten) denn dieser Fleckentferner ist nicht nur äußerst effektiv, sondern obendrein auch noch super preisgünstig!!

Im Bild unten seht ihr einen aktuellen Rotweinfleck, der sich, wenn er sogleich behandelt wird, spielend leicht auswaschen lässt.




Alles, was ihr dafür braucht, sind : Soda und Gallseife. Bei letzerer unbedingt darauf achten, dass es ein Bioprodukt ist. Denn in den konventionellen Seifen sind, wie so oft, fragliche Stoffe drin, die kein Mensch braucht!!

Bei meinen vielen Tüfteleien, die zum Entsetzen von Mr. Perfect immer in der Küche stattfinden- O-Ton Mr. Perfect: "Waren deine Vorfahren Alchimisten?", hat sich gezeigt, dass eine Mischung aus 1:10 ideal ist. Heißt also in diesem Fall:

10g Gallseife auf 100ml Wasser + 1 Eßl. Soda

Die Gallseife wird grob zerkleinert und mit dem Wasser und dem Soda entweder in der Küchenmaschine kurz aufgekocht, bis ein weißer Schaum entsteht, oder aber ganz einfach in einem Topf unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen...



Anschließend fülle ich die Masse in eine leere Spülmittelflasche, (da sich diese super zum Dosieren eignet) und in ausgediente Deoroller. Letztere erweisen hervorragende Dienste, um Hemdenkragen und Manschetten vor dem Waschen vorzubehandeln. Falls die Masse nach einiger Zeit etwas eindickt, einfach etwas Wasser dazugeben und gut durchschütteln. Vor allem beim Deoroller hat sich gezeigt, je flüssiger das Mittel ist, desto besser!!





Aber Achtung!! Das Mittel ist so gut, dass ihr das vorbehandelte Wäschestück am besten gleich in die Waschmaschine gebt. Lasst ihr es länger liegen, kann es bei farbigen Sachen passieren, dass sie dann an den behandelten Stellen hinterher eben nicht mehr farbig sind....also nicht, dass ich persönlich jetzt die Erfahrung gemacht hätte...also ich meine nur so rein theoretisch z.B. (...pfeif!!....Unschuld heuchel!...lalalala!)
(Mr. Perfect bekam inzwischen schon eine Ersatz-Schlafanzughose; der fiese Marmeladenfleck ging mitsamt Farbe prima raus ;-) !... mehr dazu im nächsten Post)



Bis dahin,
frohes Schaffen und Tüfteln

eure Jeanne

Nachtrag: beim Einkaufen gestern hab ich mich mal schlau gemacht was dieses Fleckenzeugs so alles kostet: die oben erwähnte pinkfarbene Dose kostet als UVP: 6,99€ !!! im Angebot: 3,99€ !!!
Gallseife kostet das Stück (80g) gerade mal 1,25 € -- Soda kostet pro Packung (500g) 99cent.
Mit einem Stück Seife kann ich über 2Liter Fleckenmittel ansetzen; Kostenpunkt ca 1,30€.
Die pinkfarbene Dose gibt es auch flüssig zum Sprühen: 1 L kostet: 5,32€ (IM ANGEBOT)

                 2L kosten: 10,64€ 
als UVP: 1L kostet: 6,99€
                2L kosten: 13,98€

Summa summarum kostet das fertige Fleckenmittel also das 10fache !! Das haut selbst mich nach all den Jahren noch vom Hocker ( und ich hab schon viele solcher Rechnungen aufgestellt, obwohl Mathe leider nie zu meinem Lieblingsfach gehörte.... Erschwerend kommt hinzu, dass das alles mit fraglichen Zusatzstoffen und viel Plastikmüll daherkommt, während die gallseife im Karton (Frosch) und Soda (Holste) in der Papierverpackung angeboten wird. Mit Vielleicht behaltet ihr das einfach mal so im Hinterkopf für euren nächsten Einkauf.... ;-)


verlinkt mit: creadienstag
                     HOT 
                     EiNaB 
             fix-it-reparieren-ist-nachhaltig

Kommentare:

  1. Hallo Jeanne!

    Ich benutze auch Gallseife am liebsten, um Flecken weg zu bekommen. Gerade habe ich einen sehr langen Beitrag geschrieben über das Wäsche waschen und habe dabei auch diesen Tipp gegeben.

    Aber nicht ganz so elegant wie Du, denn ich nutze einfach die Gallseife wie sie ist und reibe damit das feuchte Wäschestück ein.

    Ich finde Dein Tipp passt auch ganz wunderbar zu meiner Linkparty fix it und möchte Dich daher einladen, den Beitrag auch da zu verlinken.

    Die aktuelle Linkpart findest Du hier

    https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/2017/06/01/fix-it-reparieren-ist-nachhaltig-23/

    Auf Pinterest habe ich den Beitrag bereits geteilt, wenn Du magst bitte noch bei Inlinkz verlinken. Würde mich freuen und danke schon mal fürs Verlinken bei EiNaB!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      da ich letzte Woche nicht zum Bloggen kam, muss ich gleich mal bei dir und den anderen nachschauen, was sich da so alles getan hat :))
      Natürlich verlinke ich den Beitrag auch gern bei fix-it.
      Liebe Grüße auch an dich

      Löschen
  2. Liebe Jeanne, deine alchimistischen Künste mache ich gerne mal nach. Gallseife ist für mich ja auch das Allerweltsfleckenmittel schlechthin. Wenn ich an die vielen grasgrünen Knie an den Kinderhosen der Vergangenheit denke ... was hätte ich ohne Gallseife gemacht!?
    Und nun zeigst du mir ein Zaubermittel mit Soda. Da bin ich nun wirklich sehr gespannt.
    Danke + liebe Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      da kann ich dir nachfühlen...meine Tochter hat am Anfang NUR Milch mit Karottensaft getrunken- das waren ganz ganz fiese Flecken; ohne Gallseife hätte ich das meiste wahrscheinlich wegwerfen können...
      Sei ganz lieb gegrüßt :)

      Löschen