Dienstag, 18. Oktober 2016

(r)einen Tisch machen!!...


Auf der Suche nach einem passenden Tisch für die Wohnung, haben wir uns die Hacken in sämtlichen Möbelhäusern abgelaufen, und auch im Internet rauf und runtergeschaut und sind nicht fündig geworden, bzw., das was uns gefiel, war zu teuer und das, was bezahlbar war, gefiel uns einfach nicht. 
Besser gesagt, Mr. Perfect war diesmal nur am Nörgeln: der eine war zu klein, der andere zu instabil, zu langweilig, zu schlecht verabeitet und zu "wasweißichnochalles"!! Und so langsam kam mir der Verdacht, daß er eigentlich selbst nicht so genau weiß, was er will.  Eines wußte mein Göttergatte aber ganz genau:  GROSS sollte er sein; also fast schon eine Tafel- so ähnlich, wie der Tisch aus unserem Provence-Urlaub:


Doch sosehr wir auch suchten, fündig wurden wir leider nicht. Und da uns die Zeit regelrecht undter den Nägeln brannte, beschloß Mr. Perfect demnach: selbst ist der Mann!!
Man(n) nehme also: Tischbeine, Randleisten eine GROSSE Tischplatte und entsprechende Winkel, etc...

Natürlich alles unter der strengen Aufsicht unseres "kleinen Helferleins" Smulan, die immer mittendrin-statt-nur-dabei ist.  

Nach dem Streichen (wir entschieden und für die 2-farbige Variante, da sich diese perfekt in die Wohnung einfügt)  und Zusammenmontieren....


...war dies schließlich das Endergebnis:

Mit dem wir jetzt richtig glücklich sind.
Im Nachhinein bin ich so froh, dass wir vorher nichts entsprechendes gefunden haben :))
Dabei fällt mir wieder einmal einer meiner Lieblingssprüche ein: 
Manchmal bekommt man nicht das im Leben, was man sich wünscht,....


....sondern etwas viel besseres :)))

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine wunderbare Woche,

eure Jeanne 


 verlinkt mit: http://www.creadienstag.de
 http://handmadeontuesday.blogspot.de/ 

Kommentare:

  1. Hallo Jeanne!
    Der sieht ja vielleicht toll aus.
    Fast noch schöner, als der Tisch aus deinem Urlaub :)
    Und wenn man das Endprodukt so sieht, sollte man gar nicht glauben, dass das mal "nur" ein paar holzfarbene Bretter (und Füße) waren.
    Hat er toll gemacht Dein Göttergatte!!!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    vielen lieben Dank für das nette feedback und das Kompliment :)
    Ja, das hat er wirklich toll gemacht- man muss ihn halt erst mal eine Weile nörgeln lassen...(lach)
    Und ich hab ihm auch gesagt, falls die Nummer mit der neuen Stelle hier in die Hose gehen sollte, so soll er sich als Tischler selbständig machen...Hier in Bayern sitzen wir dann ja sozusagen an der Quelle!!!....
    Ganz ganz liebe Grüße zurück :))

    AntwortenLöschen