Donnerstag, 24. Januar 2019

Stetig rieselt der Schnee....Teil 2

*
Hallo, Ihr Lieben,
wenn ich recht informiert bin, hat der Schnee nun auch den Rest von Deutschland erreicht; dies nehme ich von daher zum Anlass, euch noch ganz schnell und ohne viel Brimborium die restlichen Schneebilder unterzujubeln. Habt ihr nochmal Lust, mitzukommen? Dann also los..
(..und Pickeldi folgte Frederick....)
Durch das zwischenzeitliche Tauen und Anfrieren entstanden wie schon gesagt, recht ansehnliche  Eiszapfen.
 
Doch zum Glück hat die Natur den Tisch für die Wildtiere (bisher) noch reichlich gedeckt, so wie es aussieht.


Und spätestens jetzt sollte man die Schilder mit der Aufschrift: "Kein Winterdienst" ernst nehmen!!...
 
Bei diesem Hofeingang könnte die Devise lauten: "Tritt ein, bring Schnee herein!"
 
Anhand der "Kosaken-Mützen", die überall lagen, könnt ihr euch in etwa ein Bild davon machen, mit wieviel Fleiß Frau Holle ihre Betten ausschüttelte. Sie war Tag und Nacht im Einsatz und legte Sonderschicht um Sonderschicht ein, damit hier innerhalb kürzester Zeit diese Mengen vom Himmel fielen....
 


Da musste man sich schon genau merken, WO mein sein Auto zuletzt geparkt hatte!!...
 
Und wer zu lange beim Shoppen war, den bestrafte demnach tatsächlich das Wetter!!....

In diesem Sinne wünsche ich euch nicht ganz so viel Schnee, aber gerade so viel, dass er noch Spaß macht.
Alles Liebe, bis dann,
eure Jeanne


*Post kann Werbung erhalten

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    sehr schöne Fotos hast Du da gemacht! Die Eiszapfen in der Sonne gefallen mir besonders gut!
    Kommendes Wochenende soll es wohl deutlich milder werden, dann setzt die große Schneeschmelze ein. Hoffen wir mal, dass bei niemandem der Keller vollläuft...
    LG
    Natalie
    P.S.: Mail kommt am Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie,
      Dankeschön :))
      Bin auch mal gespannt; also wenn diese Eis-und Schneeberge tauen, schwimmen wir wahrscheinlich weg....Zum Glück wohnen wir ganz OBEN, sowohl im Dorf, als auch im Haus *grins*...
      Ui, freue mich schon- aber nur keinen Streß!!
      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,

    auch Deine zweite Runde mit den Winterbildern ist einfach traumhaft! Ich bin verliebt in all die schönen Augenblicke, die Du mit der Kamera eingefangen hast! Du hast wirklich ein Auge für die schönen Details, seien es die Eiszapfen oder das vollkommend zugeschneite Auto.
    Vielen lieben Dank!
    Und wenn ihr schwimmt, lasst euch nördlich treiben und macht bei uns eine Kaffeepause. ;-)

    Liebe Grüße von
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ohh, vielen Dank für den netten Kommentar :)
      O.K., das machen wir...da wir nicht unweit der "Flößerstadt" wohnen, dürfte das ja wohl kein Problem sein ;-)....soll ich auch gleich Streuselkuchen mitbringen *lach*??
      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Liebe Jeanne!
    Jaaa, sogar wir haben etwas Schnee abbekommen :-) Letztes Wochenende hatte ich auch den Freitag frei und konnte den Schnee und Sonnenschein so richtig genießen. Natürlich lässt es sich überhaupt nicht vergleichen mit euren Schneemassen!
    Wirklich wunderschön sind deine Bilder, vor allem diese Eiszapfen und "Kosaken-Mützen"! Ich hoffe, es wird nicht zu schlimm, wenn es irgendwann anfängt zu tauen.
    Viele liebe Grüße (aus dem seit gestern wieder verregneten Norden) und einen gemütlichen Sonntag
    Lilly
    PS: Dein Brief ist nicht eingeschneit, sondern bei mir angekommen. Habe mich sehr gefreut :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,
      ich hoffe, du hattest noch die Gelegenheit, schnell ein paar Schneefotos zu schießen ;-)...inzwischen hat es schon wieder geschneit...bin ebenfalls gespannt, was passiert, wenn DAS alles taut!!!....
      Ganz ganz liebe Grüße in den (leider verregneten) Norden

      Löschen
  4. Liebe Jeanne, puh - da hat es euch aber ganz schön eingeschneit.
    Ich finde deine Bilder wunderbar. Es ist so toll, welch tolle und originelle Details dir ins Auge gefallen sind. Schön, dass du diese mit uns teilst.
    So heftig wie bei euch war der Schnee bei uns nicht. Aber immerhin eine geschlossene Schneedecke. Diese ist gestern allerdings fast weggeregnet worden. Schade.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    hab vielen Dank :)) Kaum zu glauben, dass bei euch schon wieder alles weg ist. Waren letztes Wochenende in Richtung Chiemgau unterwegs und dort waren auch nur die Wiesen ein klein wenig bedeckt....
    Doch ich denke mal, dass ihr seit diesem Wochenende auch Schnee habt, oder??
    Sei ganz liebe zurückgegrüßt

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, wieviel Schnee ihr habt. Bei uns liegen jetzt vielleicht zehn Zentimeter Schnee, und dass zum ersten Mal in diesem Winter.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Wolfgang,
    oh wie schön!! 10cm sind doch vollkommen ausreichend ;-) Bei uns hat es heute ein wenig getaut, so dass wir endlich endlich wieder unsere Dachfenster öffnen können!!...(seit Anfang Januar!)
    Dir auch noch ein schönes Wochenende und viele Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jeanne, gebt ihr uns was ab? Bei uns hat es ein paar mal geschneit, aber spätestens nach einem halben Tag war alles wieder weggetaut. Südpfalz halt!
    Deine Aufnahmen sehen so toll aus, aber ich kann mir vorstellen, dass Schnee in den Mengen irgendwann nervig wird. In Kanada nennt man Schnee übrigens "White shit"... Aber die müssen ja auch ein Dreiviertel Jahr mit diesen Schneemassen auskommen, während es in Bayern doch eher selten ist, oder?
    Also, liebe Grüße aus der schneefreien Zone,
    Amely

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Amely,
    ja, ihr könnt gerne was abhaben. Bei uns schneit es schon wieder den ganzen Tag durch!!
    Hier ist so ein Schneetreiben, dass wir noch nicht mal vor die Tür können.
    Gestern konnten wir seit 1 Monat mal wieder unsere Dachfenster öffnen, und heute ist wieder alles zu!! Diese Schneemassen kennen selbst die Einheimischen nicht!! Mal sehen,wo das noch hinführt?...
    Bei meinen Verwandten in Canada sind es aber auch nicht mehr die Mengen Schnee, die es früher noch gab. (-Klimaerwärmung sei Dank ;-)auch wenn der Typ mit dem überfahrenen Eichhörnchen auf dem Kopf es beständig leugnet)
    Ganz liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen