Montag, 12. Dezember 2016

Clorollen-Rudolph



Hallo Ihr Lieben, 
ich bin heute total spät dran mit meinem Beitrag für den "nosewmonday", deshalb wird jetzt nicht lange rumgefackelt und ganz flugs erklärt, was es mit dem Clorollen-Rudi auf sich hat...
Zu Nikolaus gab es für die Tochter und ihrem Freund keine Süßigkeiten, sondern einen Gutschein fürs Kino mit allem "Drum und Dran", sprich Popcorn usw...
Als eingeschworene Harry-Potter-Fans trifft es sich natürlich gerade besonders gut, dass die "Phantastische Tierwesen ..." gerade in den Kinos angelaufen sind.
Allerdings wußte ich diesmal nicht so recht, wie ich den Gutschein verpacken sollte...
Zum Glück kam mir, wie schon so oft, Pinterest zu Hilfe. Dort geistern nämlich zur Zeit alle möglichen Variationen des rotnasigen Rentiers rum. 
Ich fand die Clorollen-Variante am lustigsten, wollte auch gleich loslegen, bis mir einfiel, dass ich keinen Wackelaugen zur Hand habe...hmmm...und jetzt extra weit fahren, um eine ganze Packung mit diesen Dingern zu kaufen, wo man doch nur 2 kleine "Guckerchen" braucht?...blöd...was also tun?
Die fiel mir die Idee, die ich kürzlich ebenfalls hier im Internet als Alternative gesehen hab´und mir unbedingt merken wollte, aber aufgrund von siebähnlichem Gedächtnis leider wieder vergaß, zum Glück wieder ein: 
Man nehme also einen Locher,
renne schnell ein Stockwerk tiefer um mal wieder die nette Nachbarin zu nerven, die schon so oft ausgeholfen hat (hier nochmal ein herzliches Dankeschön an meine gute Fee!!:)), um ihr ein paar durchsichtige Tablettenblister abzufuggern (meine Schilddrüsentabletten sind leider in weissen Blistern verpackt)




loche also schwarzes Tonpapier, (und rote für die Nase, versteht sich)  leere dann die ganze Sauerei , das entsprechende Konfetti auf dem Tisch aus, um sich geeignete Augen rauszusuchen...


lege dann die schwarzen Punkte in die Tablettenverpackung und klebe diese zunächst auf weisses Papier...




um sie dann auf die Clorolle, die vorher mit Packpapier umwickelt wurde, festzukleben....

Und  bevor jetzt wieder Einwände kommen, von wegen: Ihhhh, Clorollen als Bastelmaterial, igittigitt!!", der oder die sei beruhigt und nehme entsprechend eine leere Küchenrolle zur Hand!...
Als Geweih nahm ich das "Gerippe" von Fichtenzweigen, die inzwischen schön zerbröselt mein Adventstabllet zieren!!...

Da hinein wurde dann der Kinogutschein verpackt. Tochter und Freund haben sich riesig gefreut und wollen ihn gleich heute einlösen... (mal sehen, was sie vom Film berichten...)
So, das war´s auch schon wieder und wird jetzt flugs zur Simone rübergeschickt, die bestimmt schon drauf wartet, da die Beteiligung an der montäglichen Linkparty im Moment leider noch etwas spärlich ist.
Ich hoffe mal, das wird mehr, wenn der ganze Weihnachtsstress erst mal nachlässt..

In diesem Sinne, versucht einfach mal einen Gang runterzuschalten, das geht tatsächlich, auch wenn man es nicht glauben mag...
Macht´s gut,

eure Jeanne 



Kommentare:

  1. Eine witzige Idee. Du hast sogar die Äuglein selber gemacht, sehr fleißig und ein guter Tipp! Hoffe, den Kindern hats gefallen.

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,
      vielen Dank für dein nettes Feedback; ja, die Kinder waren begeistert und haben den Gutschein gleich heute eingelöst....
      Viele liebe Grüße auch an Dich :))

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,
    Respekt! Die Wackelaugen selbst zu machen ist schon ganz großes Kino! Perfekt also für Kinogutscheine, hihi.
    Und wie schön, dass Du mit diesem Beitrag beim Nosewmonday dabei bist! Und irgendwann wächst unsere feine Gruppe bestimmt weiter an.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      Ohh, danke für deinen netten Kommentar :))
      Not macht bekanntlich erfinderisch, pflegte auch schon meine Oma immer zu sagen- mir blieb also nichts anderes übrig!...
      Und ich bin mir auch ganz sicher, dass die Gruppe mit jedem Montag größer und größer wird....wart´s nur ab.
      Wünsche dir auch alles Liebe und noch eine schöne Vorweihnachtszeit :))

      Löschen
  3. Ach ist der süss! Es braucht manchmal gar nicht viel um was tolles zu basteln! Danke fürs teilen!

    Liebe Grüsse
    Rita


    Vielleicht magst du bei meinem Gewinnspiel vorbei schauen, es läuft noch bis am Freitag:
    http://einssechs.blogspot.ch/2016/12/verlosung-papa-moll-geht-baden.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita,
      ja, da hast du vollkommen recht!! Manchmal braucht es nur ganz wenig, um andere glücklich zu machen!...
      Und ich mache natürlich gerne bei deinem Gewinnspiel mit-muss gleich mal zu dir rüberhüpfen...wir sehen uns, lach!!
      Dir auch alles Liebe..

      Löschen