Montag, 5. Dezember 2016

Einmal Waldorf- immer Waldorf...

Vor etlichen Jahren, fertigte ich für den Waldorfbasar zigfach diese Laternen an- und in so ziemlich allen Farben, welche damals in Tonpapier zu finden waren...

 Diese weinrote Variante habt ihr als aufmerksame Leser/innen, der/die ihr natürlich seid, bereits auf meinem Herbsttablett (mit Eddie) sehen können....


 
 Ich nehme als Maß immer 28 x 28 cm, aus dem einfachen Grund, weil die Teelichtgläser vom Möbelschweden sich dann ideal einfügen. Ein Anleitung erspare ich euch, da ich, wie schon so oft erwähnt, Anleitungs-Analphabetin bin; bedeutet: ich kann keine Anleitungen lesen, schon gar nicht umsetzen, und schreiben schon 3 Mal nicht. Für Menschen wie mich, sind die Anleitungen auf youtube der reinste Segen!! Hallelujah, kann ich da nur frohlocken!!! Falls ihr aber wissen wollt, wie man solch eine Laterne faltet, findet ihr unter "lebemaja" eine supertolle Anleitung!!
Im Gegensatz zum youtube-Video, öle ich die Laterne erst HINTERHER ein, 

da ich immer erst das Endergebnis sehen will, bevor ich mir die Mühe mache.
Durch das Einölen wird das Papier schön transparent, wie man auf dem Foto oben vielleicht schon erkennen kann.



 Hier hab´ ich mit meiner lieben Nachbarin und ihrer Tochter Laternen gefaltet und wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr erkennen, dass es jeweils ein geöltes Exemplar gibt und eines in fettfreier Variante, soz. die "light-Version". (Bei den blauen Sternen rechts unten fällt es am meinsten auf, wie ich finde).
Beim Einölen müsst ihr allerdings beachten, dass ihr sie anschließend gut gut abtropfen lasst, und am besten immer für den Anfang ein Küchenkrepp unterlegt.
Ich verschenke diese Sterne nämlich gerade in der Adventszeit sehr gerne, vor allem an ältere Leute, die sich keinen Adventskranz mehr holen. Und da will ich schließlich keinen Ärger mit den Omis bekommen, wenn ihre Tischdecke auf einmal einen hässlichen Ölfleck vorweist ;-)
Auch als kleines Mitbringsel eignen sie sich hervorragend und mit einem LED-Licht ausgestattet, darf man sie sogar in Krankenhäuser und Altersheime mitbringen....




Und: Was ich am Schluß auch noch erwähnen muss: Man kann die Sterne auch wunderbar verschicken!!
Nein, nicht in einem Päckchen, sondern im Briefformat...Hä, was? werden jetzt einige denken..
Ganz einfach, bevor man den Stern im letzten Schritt "plastisch" macht, lässt man den letzten "Step" also weg, verschickt den Stern, und der/ die Empfänger/in führt den letzten Schritt selbst aus, ganz nach Anweisung (da ist sie schon wieder: die Anleitung) Ne, aber im ernst: das kann wirklich jede/r , das bekomm´sogar ich hin, lach!!!

Ich hab´jetzt noch auf die Schnelle und zu Demo-Zwecken (daher sehr schlampige Variante) eine Mini-Laterne gefaltet, um zu zeigen, was ich meinte: Ha, ich kann ja doch Anleitungen schreiben, oder zumindest zeigen!! ;-)

So, ihr Lieben, das war´s auch schon wieder...

das ganze muss ich jetzt flugs rüber zu Simone schicken, denn heute ist schon wieder:

Ich wünsche euch noch eine stressfreie und besinnliche Adventszeit.

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich wunderschön aus!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      vielen herzlichen Dank für deinen netten Kommentar; ich freue mich immer ganz besonders, wenn du bei mir vorbeischaust :))
      Herzliche Grüße zurück :))

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,
    ich hab neulich noch meine liebe Nachbarin als ehemalige Waldorfschülerin gefragt, ob sie die Sterne kann und mir beibringen könnte. Kann sie nicht (mehr), aber Dein Beitrag hat mich motiviert, es mal mit einer (Video)Anleitung zu versuchen. Deine Sterne sind in jedem Fall zauberhaft.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Teilnahme am Nosewmonday,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      freut mich, wenn ich dich dazu motivieren konnte- sie gehen wirklich sehr schnell von der Hand- kannst ja dein Ergebnis evtl. an einem Montag zeigen ;-) ??
      Hab´gelesen, dass du im Krankenhaus bist; ohjeh, es ist hoffentlich nichts Ernstes?? Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute und komm´ ganz schnell wieder zurück zum Nosewmonday, ja??
      Viele liebe Grüße auch an dich :))

      Löschen
  3. Hallo Jeanne!
    Die Sterne sehen ja echt toll aus :)
    Mal schauen, vielleicht mache ich die ja auch noch ...wenn ich nur mehr Zeit hätte :(
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen