Samstag, 1. Juli 2017

Die "Socken-Tasse"

Ihr alle habt doch sicher den einen oder anderen "Latte-Becher" zu Hause. Und ich bin mir sicher, dass ihr euch auch schon das ein oder andere Mal furchtbar die Finger daran verbrannt habt und am liebsten laut fluchend das Ding in die nächste Ecke gepfeffert hättet....ja oder so ähnlich halt!!...

Doch damit dies nicht wieder passiert, kommt hier die einfachste aller Lösungen, nämlich:
Tadaa, darf ich vorstellen: die "Sockentasse"!!
Und ich weiß ja nicht, wie das bei euch so ist, aber wir haben eine Waschmaschine mit einem unbändigen Heißhunger auf Socken!! Deshalb gibt es bei uns leider viele vereinsamte Socken, die somit einer neuen Bestimmung zugeführt werden können. Dafür einfach den unteren Teil abtrennen, und über den Becher ziehen und schon hat man das Problem mit den verbrannten Pfoten gelöst ;-)

Wir trinken zwar nicht dieses modische "Latte-Zeugs" aus den Bechern, sondern unseren Tee, und deswegen jubel ich euch zum Schluß noch kurz Fotos unserer "Teestation", die sich gleich neben der "Katzen-Abfütter-Station" befindet, unter. Das Bild hat unsere Tochter gemalt und spiegelt täglich die Situation mit unserem verfressenen Kater wider!!...






In diesem Sinne wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende, an dem es so abkühlen soll, dass man beruhigt wieder den einen oder anderen Becher Tee trinken kann....

Bis bald 
eure Jeanne

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    es ist eine gute Idee, die Socke als "Isolierung" zu benutzen. So ist die Socke, die den Waschgang in der Socken-fress-Maschine "überlebt" hat, noch zu etwas nutze. Ich habe mir erst gar keine Becher ohne Henkel gekauft. Ich kenne ja mein "Geschick" (lach). Die "Katzen-Abfütter-Station" trifft den "Nagel auf den Kopf". Besser kann man es nicht beschreiben ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      vielen Dank :))
      Das Bild beschreibt natürlich nur unseren Kater, da nur DER so verfressen ist, *hüstel*!!
      Sei ganz liebe gegrüßt

      Löschen
  2. Hallo Jeanne,

    das ist eine tolle Idee. Wir haben diese Becher aus Glas und sie werden auch für Tee und Co. benutzt. Aber gerade wenn keine Milch dazu kommt, werden sie sehr heiß. Da werde ich jetzt mal schauen, dass der ein oder andere Socke von mir “verschwindet“.
    Liebe Grüße an Dich und Dein Katzentier.
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      bei einem Haushalt mit 2 Mädels dürfte es wohl kein Problem sein, einzelne Socken aufzutreiben, *lach* . Ich kann mir z.B. solch eine Tasse auch mit Einhorn-Socken-Überzug gut vorstellen ;-) Habt noch eine schöne Zeit und liebe Grüße auch an deine Mädels

      Löschen