Dienstag, 19. März 2019

Muffin-Stein und erschwerte Bedingungen


Jeder Katzenbesitzer/in wird mir nachfolgenden Text zu 100% unterschreiben:
Katzen haben ja ihren eigenen Kopf und können mitunter ziemlich stur sein. So weit so gut! Und sehr schnell signalisieren sie einem auch, wann wir letztendlich lang genug am Laptop saßen. Das sieht dann in meinem Fall ungefähr SO aus:


Und mitunter spielen wir dann das Spiel: "Sturkopf gegen Sturkopf", bei dem wir testen, wer den längeren Atem hat, bzw. "belastbarer" ist. Smulan gewinnt aber meistens, und ich gebe dann letztendlich doch noch nach.


Spätestens aber bei diesem vorwursvollen Blick ist an Weiterarbeiten überhaupt nicht mehr zu denken!!

Dass ich unter diesen erschwerten Bedingungen keinen anständigen Post zustande bringe, sei mir hiermit also hoffentlich verziehen ;-)
Ich hab dann sprichwörtlich ein "handycat"!! Von daher kann ich euch heute z.B. "nur" ein Mini-Diy zeigen. Dafür hat es gerade noch gereicht ;-)
Und zwar hab ich vor einiger Zeit mal einen Post darüber gemacht, dass ich ständig ausgefallene Steine finde. (s. *HIER* So habe ich vor kurzem diesen Stein hier gefunden.....


...der überhaupt erst durch den perfekten  "Anstrich" von seiten unserer Tochter erst so richtig zur Geltung kommt!



Und am Isarufer fanden wir bei einer unserer Walkingrunden diese niedliche Schildkröte. Die will ich aber erstmal "in natura" belassen.



Und bevor mir jetzt gänzlich der Arm abbricht, schicke ich das ganze noch schnell rüber zum Creadienstag.

Ihr Lieben,
euch noch eine schöne Woche
 macht´s gut, bis dann, 
eure Jeanne 

verlinkt mit: creadienstag


Kommentare:

  1. Hallo liebe Jeanne, ich kann mir vorstellen, dass Bloggen mit Katze durchaus eine Herausforderung sein kann:) Schließlich gibt es da noch ein Wörtchen mitzureden für die vierbeinigen Fellgenossen:) Der Muffin passt wirklich perfekt zur Form des Steins, das ist eine kreative Idee von deiner Tochter. Die Schildkröte könnte ich mir gut im Garten vorstellen...
    Liebe Grüße,
    Amely
    P.S. In letzter Zeit ist mal wieder ein Kommentar von mir auf deiner Seite verschwunden bzw gar nicht erst erschienen. Habe zB die Wimpelkette kommentiert, aber der Kommentar ist nicht aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Amely,
      das mit den verschwundenem Kommentar ist wirklich schade. Irgendwie ärgerlich, dass unsere Systeme scheinbar nicht kompatibel sind !?! Mir geht es bei einem anderen Blog (Insel der Stille) ebenso. Ich kann machen, was ich will, meine Kommentare werden sofort gelöscht. Keine Ahnung warum?! Umso mehr freut es mich, wenn ich von dir höre. Von daher nochmals vielen Dank für deine Mühe.
      Ja, ich hatte ebenfalls überlegt, die Schildkröte im Garten zu platzieren, ABER: unsere 5 Lebendexemplare davon, würden ihre "Artgenossin" aus Stein komplett zerlegen; es sei denn, ich kann irgendwo Superkraftkleber auftreiben, damit sie diesen Chaoten Stand halten kann ;-)
      Ganz ganz liebe Grüße zurück in die Heimat (wo es jetzt herrlich sein muss, wenn die Mandelblüte losgeht, seufz!!)

      Löschen
  2. So! Und WO kann ich jetzt unterschreiben?? ;oD
    Sei froh, dass dir nur eine Mietz behilflich sein möchte beim Tippen! Wenn ich Pech habe, dann liegen hier ZWEI Pelzchen auf der Tastatur und wollen unbedingt mit von der Partie sein.... Das endet meist darin dass ich, die Tastatur auf den Knien balancierend, versuche, meinen Text zu Ende zu bringen. Und irgendwie kann man ihnen einfach nicht böse sein.......
    Der Steinmuffin ist wirklich herzig; eine gute Idee deiner Tochter, die sie perfekt umgesetzt hat! Und die kleine Schildkröte erinnert mich daran, wie ich früher oft Stunden damit zugebracht habe, kleine Steinchen zu suchen, sie mühselig mit normalem Weissleim zusammenzukleben (Heissklebe gabs damals noch nicht!) und sie hinterher zu bemalen. Was da alles entstanden ist! Sowieso habe ich als Kind, wenn ich nicht grade bei den Pferden im Stall hockte, ganz viel gebastelt und Geschichten auf der alten Hermes meiner Grossmutti getippt. Wenn ich es mir recht überlege: Viel hat sich seither nicht geändert, *gggg*!
    Hab eine schöne Zeit, ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: ich kann mich einfach nicht erholen....dieser MOUSTACHE! Herrlich!

      Löschen
    2. Liebe Frau Hummel,
      das Formular zum unterschreiben, schicke ich dir dann noch, *lach*!!
      Ja, sie können ganz schön anhänglich sein, unsere Fellnasen, und gefühlt immer zum ungünstigsten Zeitpunkt. Aber man/frau kann ihnen einfach nicht böse sein ;-)
      Hat das bei den Steinen mit dem Leim denn gehalten? (das ist ja interessant)
      Das ist doch schön zu hören, dass du immer noch die gleichen Hobbies und Interessen hast, seit du ein Kind warst? Sind wir nicht alle tief drin hoffentlich immer noch Kind??
      Sei ganz lieb zurückgegrüßt und einen Extragruß von "Moustache" :)))

      P.S. Überraschung ist unterwegs ;-)

      Löschen
    3. Ha...ich freu mich drauf! ;oD

      Löschen
  3. Liebe Jeanne!
    Die Überschrift hat mich ja wirklich neugierig gemacht, denn wir sind hier sehr Muffin-Süchtig. Egal ob mit Heidelbeeren, Schoko, Eierlikör - Muffins gehen immer :-) Auch wenn dein Muffin nun nicht zum Essen ist, da würde man sich wohl ganz schön die Zähne dran ausbeißen, sieht er entzückend aus. Auf die Idee muss man erst mal kommen, ihn so anzumalen. Mal wieder ein großes Lob an deine kreative Tochter!
    Und deine Katze sorgt doch nur dafür, dass du nicht so so viel Zeit vor dem Rechner verbringst ;-)
    Ganz viele liebe Grüße aus dem Norden (in dem heute endlich mal wieder die Sonne scheint)
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,
      hahaha, nee du, an dem würdet ihr euch wirlich die Zähne ausbeißen. Ich geb das Kompliment gerne weiter :))
      Aha, wie ich sehe, wieder eine Gemeinsamkeit: Muffins gehen bei uns auch in jeglicher Geschmacksrichtung, sogar vegan!!
      Ich glaube auch, dass Smulan besorgt ist, ich könnte zu viel Zeit am Laptop vergeuden!!! hihi
      Ganz ganz liebe Grüße zurück :)) Schön, dass ihr endlich mal wieder Sonne habt!! Genießt es!!

      Löschen
  4. Liebe Jeanne,
    So ein Handicat ist natürlich eine Arbeitserschwerung.... Die Idee mit dem Stein gefällt mir. So schöne Steine finde ich hier in der Gegend allerdings nicht. Der Teltowkanal ist ja nicht gerade ein schnell fließendes Gewässer, da sie die Steine nicht so schön gerundet.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      tatsächlich finde ich viele Steine auch im Wald, so wie den Muffin z.B.
      Von daher kann ich dich nur dazu ermutigen, einfach die Augen offen zu halten ;-)
      Viele liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Liebe Jeanne,

    eine Handycat! Ich schmeisse mich weg vor Lachen! Genialer geht es ja gar nicht!
    Smulan ist echt ein süßer Kater, Sturkopf hin oder her. Er weiß, was er will!


    An das Steinebemalen möchte ich mich dieses Jahr auch wagen. Wir haben hier so viele gesammelte Werke, wenn auch überwiegend die üblichen runden, dass es eine Schande wäre, sie nicht ein wenig zu gestalten. Da hätten die Mädels sicher auch ihre Freude daran.

    Dein Muffinstein ist einfach toll! Unglaublich, dass so etwas da draußen rumliegt und nur darauf wartet, dass es gefunden wird. Da kann ich nur sagen: Augen auf beim nächsten Spaziergang!

    Ganz liebe Grüße an dich, du Schätzefinderin.

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laß´unsere Smulan ja nicht hören, dass du sie für einen Kater hältst. Selbst wenn sie "maskiert" ist- ist eben alles nur Tarnung!1 ;-)
      Vielen Dank! Wenn man einmal mit dem Steinesammeln angefangen hat, ist das wie eine Sucht, und man findet tatsächlich immer ausgefallenere, wenn man bewusst darauf achtet. Es gibt übrigens ein schönes Spiel für Familien mit bemalten Steinen- soll ich dir das mal schreiben/schicken??
      Vielleicht hab ich in meiner Kindheit einfach nur zu viel Pippi Langstrumpf geguckt *lach*

      Ganz ganz liebe Grüße zurück :)

      Löschen
    2. Ach du Schande. Tut mir leid, liebe Smulan. Ich wollte dich nicht als Kater abstempeln. Das muss an dem Sturkopf gelegen haben, dass ich sie als Kater angesprochen habe. *lach*

      Ja, gerne. Ich bin auf das Spiel gespannt. Da wir ja viel draußen sind, werden wir kein Problem mit dem Finden von Steinen haben.

      Schon, dass die Pippi in dir weiterlebt. ;-)

      Ganz liebe Grüße von Tanja

      Löschen