Sonntag, 17. September 2017

Heart(s) of stone


Das ist ein Kuriosum in der Welt des Bloggens: da fotografiert und schreibt man sich den Wolf für einen Post, und niemanden interessierts, und ein andermal, geht man kurz vor die Haustür, schießt auf den letzten Drücker noch ein Foto, um an einer Linkparty teilzunehmen, und die Besucherzahlen gehen durch die Decke... (???)  So geschehen bei meinem Post "Lieblingsecke im August", mit dem ich bei der Linkparty von Niwibo mitmachte. Da dieser Beitrag auf so viel Resonanz gestoßen ist, dachte ich mir, ich mache nochmal einen "Extra-Post" bzgl. der Steine.....

Lange Rede, kurzer Sinn, diese Herzsteine finde ich ständig bei meinen Walkingtouren rund ums Dorf....
und auch, wenn sie auf den ersten Blick nicht immer sofort wie ein Herz aussehen, 
kommt spätestens nach der Umrandung der Kontur die Form zur Geltung, wie man hier auf dem Foto sehr schön erkennen kann. 
...oder z.B. hier:




Manchmal haben die Steine aber auch von Natur aus schon solch eine klare Form, dass sie sich ideal zum Beschriften eignen.... 


Und da sie sich von den Farben her prima ins Arrangement von Zink und Beton einfügen, bevölkern sie mehr und mehr unsere alte Weinkiste vor der Eingangstür....

Und war es am Anfang doch recht spärlich,  und überschaubar....

So weiß ich bald gar nicht mehr wohin damit...

Doch sie machen sich nicht nur als Deko gut, sondern sind auch das Ideale Geschenk oder Mitbringsel evtl. in Sukkulunten (Oh nein, nicht schon wieder) 
oder mit entsprechender Beschriftung als nette Botschaft; der Phantasie sind von daher keine Grenzen gesetzt!!

A propos Phantasie...mittlerweile finde ich nicht nur Herzen, sondern ganz andere Objekte wie z.B. diese Schildkröte hier, die wir bei einem unserer Ausflüge an die Isar entdeckten....

Oder diesen "Muffin" hier.....
...den sich meine Tochter mitsamt der Schildkröte zwecks "Bearbeitung", sprich Bemalung, gleich mal unter den Nagel gerissen hat; das Ergebnis werde ich euch demnächst zeigen.

In diesem Sinne kann ich euch nur dazu animieren, rauszugehen, und die Augen offen zu halten; ihr werdet staunen, was sich euch so alles vor die Füße wirft!... ;-)

Ich wünsche euch trotz Schmuddelwetter noch einen schönen Sonntag, den man ja durchaus auch kreativ nutzen kann...

Eure Jeanne

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    na das ist ja witzig mit den Herzsteinen.
    Du hast bestimmt schon einen Blick für diese besonderen Steine.
    Hast Du auch schon so manches Herz erschenkt?
    Ist doch eine hübsche Kleinigkeit zum verschnenken - von Herzen - ....
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von der Insel, MAndy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jeanne,

    Herzsteine sind was Tolles! Wir haben ja schon mal drüber gesprochen. Wenn man die Augen aufhält, kann man diese Wunder überall entdecken.

    Die Schildkröte und der Muffin sind auch super. Die würden meinen Kids auch gefallen.
    Das ist eine hervorragende Motivation für den nächsten Sonntagsspaziergang. ;-)

    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen