Sonntag, 29. Dezember 2019

Fazit

Ihr Lieben, ich hatte doch versprochen, mich nochmal bzgl. der Adventskalender-Ausmist-Aktion zu melden;
Also: es galt, Zeitschriften auszumisten,....das waren zum Glück nicht mehr viele!

Des weiteren, bei den Vierbeinern aus-bzw. aufzuräumen, auch wenn diese die Welt nicht mehr verstanden ;-)




Beim Schreibtisch war es ebenfalls DRINGEND nötig, war er doch während der ganzen Ausmist-Aktion meine Hauptverteilungs- und Sortierstelle und sah auch dementsprechend aus wie´d S....




Vom Kühlschrank und von der Weihnachtsdeko hab ich heute leider keine Fotos für euch ;-)
Die Deko hab ich nämlich dem Tierheim für ihren Weihnachtsbasar gespendet und vergessen, ein Bild zu machen.
Und der Fernsehschrank ist Sache von Mr. Perfekt. Da sind nämlich seinen ganzen Elektronik-Sachen drin, und da lässt frau lieber die Finger weg!! ;-)

Ach ja, dann hab ich noch so einige Fotos vom Handy entfernt, und die e-mails bzw. Fotos auf dem Laptop werde ich mir die nächsten Tage noch einmal genauer vornehmen.
Und dann sind wir auch schon durch. ....

Jetzt meine abschließende Frage an euch: WIE WAR`S???
Wie fandet ihr die Aktion generell?
Würdet ihr nächstes Jahr evtl. wieder mitmachen?
Was hat das Ausmisten bei euch bewirkt?

Ich, für meinen Teil konnte an mir beobachten, dass ich nicht mehr so viel weihnachtlich, wie die Jahre zuvor dekoriert hab. Mir war das alles sofort zuviel! Und bei den "Hauptaufgaben" blieb es bei mir auch nicht. Ich hab noch ganz viele andere Sachen ausgemistet und aufgeräumt, wie z.B. die Küchenschubladen, angefangen bei den Gewürzen, bis hin zur Kaffee- und Teeschublade. Sobald eine Schublade in irgendeiner Weise unordentlich war, wurde sie sofort aus- und aufgeräumt.
Wir haben auch angefangen unsere vielen Aktenordner abzuspecken, aber die eigentliche Ausräum-Aktion auf den Januar verlegt; so können wir gleichzeitig die Sachen für die Steuer vorbereiten.
Denn eines ist auf jeden Fall klar: man/frau kann nicht so einfach damit aufhören; einmal angefangen, den Ausmist-Muskel zu trainieren, will er ständig weiter gefordert werden.
UND: einer der schönsten Nebeneffekte war die Tatsache, dass ich auf einmal 1000 kreative Ideen im Kopf hatte. Durch das Ausräumen war scheinbar endlich wieder Platz, auch in meinen Hirnarealen! Auf jeden Fall hatte ich ständig Zettel und Stift in der Nähe, und war nur noch am Schreiben und Entwerfen!!
"All in all" hat mir persönlich die Aktion wieder sehr gut getan, ich fühle mich total befreit und aufgeräumt! Und ihr? Geht es euch auch so? Macht ihr in irgendeiner Weise weiter??
Vielleicht habt ihr ja noch so kurz vor Jahresende Lust, mir noch davon zu berichten. Ich würde mich sehr freuen. :))

Ansonsten möchte ich mich jetzt schon ganz herzlich bei euch allen bedanken: für den regen Austausch, die vielen wunderbaren Kommentare, und generell die schöne Zeit, die ich mit euch via Blog verbringen darf. Darüber hinaus für die kostbaren Freundschaften, die mittlerweile durch das Bloggen entstanden sind. Ihr glaubt gar nicht, W A S ihr mir alle bedeutet !!!!

Ich wünsche euch von daher jetzt schon einen wunderbaren Start ins neue Jahrzehnt;
rutscht mir gut rüber in die "twenties" und im nächsten Jahr machen wir genau dort weiter, wo wir hier aufgehört haben ;-)))

                                                         Wir sprechen uns noch!!.....;-)
                                                          Herzlichst, eure Jeanne

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    danke für den Aufräumadventskalender. War klasse. Ich mach übrigens auch weiter. Hab schon mit ein paar Details angefangen. Büchereiausweis und einen ausgeklügelten Dauerauftrag auf mein Wünschesparbuch. Also vier beliebige Tage im Monat (3., 10. 16. und 27.) und legst für jeden dieser Tage einen Betrag fest und machst einen Dauerauftrag also 12 Monate 4 Tage z.B. bei mir ich kaufe keine Zeitschriften mehr 5,95 Euro kostet die wo ich immer kaufe oder ich fahre nicht in Parkhaus ca. 10 Euro im Monat, 7,90 Euro so durchschittlich im Monat für Nippes oder unnötige ungesunde Lebensmittel... und 12,99 Euro je Monat weil ich kein Buch mehr kaufe.

    Ich hab dieses Jahr so gut wie gar nicht weihnachtlich dekoriert gezielt ein paar Dinge. Und bis auf Lichterketten und unendlich viele Kerzen und die Dekobäume ist alles bereits verräumt.

    Und ja da der Keller gestrichen werden muss in 2020 wird das aufräumen und ausmisten da gemacht.
    Ich denke wir werden uns da kräftig virtuell unterstützen.

    Wünsche Dir einen tollen Start ins neue Jahr bzw. Jahrzehnt.

    Liebe Grüße
    Ursula
    PS: Ich freue mich übrigens dich entdeckt zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, liebe Ursula, dieses Kompliment gebe ich gerne auch zurück. Ich bin generell SO froh und dankbar, überhaupt mit dem Bloggen angefangen zu haben. Es ist solch ein Geschenk, so viele interessante Menschen kennenzulernen. Das ist einfach eine unglaubliche Bereicherung!!
      Was das Ausräumen betrifft, so komme auch ich meinem Ziel immer näher, Tag für Tag, Schritt(chen) für Schritt(chen).
      Und ob du es glaubst, oder nicht, du hast mich durch deinen Kommentar auf eine wundervolle Blogidee gebracht. Vorhin brüteten wir schon über der Liste....aber mehr will ich noch nicht verraten! *grins*
      Wünsche dir ebenfalls ein wunderbares neues Jahr
      Komm gut rüber und ganz liebe Grüße zurück :))

      Löschen
  2. Liebe Jeanne!
    Vielen Dank für deinen Aufräum-Adventskalender! Ich habe ja schon letztes Jahr mitgemacht und war dieses Mal auch wieder fleißig dabei. Es ist einfach immer unglaublich, was sich alles so ansammelt. Ich hatte ja schon im Herbst angefangen nach und nach die Schränke durch zu sortieren und ja, irgendwann ist man in so einem richtigen Aufräum-Flow :-) Ich finde, es hat ja auch so was herrlich befreiendes sich von dem alten Kram zu trennen.
    Fürs neue Jahr habe ich mir fest vorgenommen, erstmal all den alten Stoff zu vernähen und die hier rumliegende Wolle zu verstricken, bevor wieder was Neues gekauft wird. Mal schauen, ob ich das durchhalten werde ...
    Ganz viele liebe Grüße, einen guten Start ins neue "aufgeräumte" Jahr und ich bin auch sehr froh darüber, das wir uns kennengelernt haben :-)
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,
      das gleiche gilt auch für dich :))Aus manchen Blog-Bekanntschaften, werden wirklich echte Freundschaften. Hab vielen Dank dafür!
      Beim Adventskalender waren du und Ursula wirklich die fleissigsten Ausmister und Räumer!! Dafür habt ihr euch ein extra Schulterklopfen verdient!!
      Und du hast recht, das ist so ein gutes und befreiendes Gefühl, wenn zum neuen Jahr schon alles schön aufgeräumt ist...Das machen wir nächstes Jahr wieder, aber ein klein wenig verändert. Ich hab schon viele Ideen dafür, hihi....
      Falls du bei deinen Stoff-und Wollprojekten nicht mehr weißt, wohin damit, die Tierheime sind dankbare Abnehmer dafür; nur so zur Erinnerung ;-)....
      Du Liebe, auch dir ein wunderbares, kreatives und gesundes neues Jahr und dass wir uns gegenseitig auch wieder ganz viel austauschen, fordern und ergänzen mögen. Ganz ganz liebe Grüße auch an dich:))

      Löschen
  3. Ich hab zwar nicht aktiv mitgewirkt bei deinem speziellen Apfenz-Kalender, aber auch ich möchte es immer noch minimalistischer werden lassen im Hause Hummel. Und ich bin wirklich erfolgreich dabei! 😊 Du warst wirklich wieder sehr fleissig, das sieht herrlich aufgeräumt aus- und das verständnislose Gesicht von Pfötchen ist köstlich!
    Hab am 27.12. schon wieder alles weihnachtliche weggeräumt (war ja auch nicht viel!), geblieben sind die Kerzen und mein Räucherstövchen sowie der Leuchtestern am Fenster. Sterne gehen eigentlich den ganzen Winter, oder?
    Bleibt mir noch, dir einen fröhlichen Start ins 2020 zu wünschen, ich freu mich drauf, dir wieder zu "begegnen" und mich mit dir auszutauschen!
    ❤️lichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Hummelchen,
      das was du so schön beschreibst, ist unser aller Ziel: irgendwann nicht mehr ausmisten zu müssen. Du bist uns somit einen Schritt voraus. Aber Achtung, schon bald haben wir dich eingeholt, wenn nicht sogar überholt, hihi. Ich hab jetzt nämlich nochmal eine Schippe oben drauf gelegt; da dürft ihr euch im nächsten Jahr sowas von warm anziehen!!!....
      Es wird also wieder total spannend und interessant, mich mit euch auszutauschen. Und ich kann es wieder kaum erwarten. In diesem Sinne:"Let´s blog aroung the clock!...Dir auch alles nur erdenkliche Gute für das Jahr 2020
      Das kann nur supermegafantastisch gut werden!! :)))
      Gaaaanz liebe Grüße zurück
      P.S. Deine Buchempfehlung mit dem "Käuzchen" war mein persönliches Lese-Highlight des Jahres. Hab vielen Dank dafür!!

      Löschen