Montag, 12. November 2018

Flaschen- Tasche bzw. Flaschen-Hemd

*
Vor kurzem wollte ich eine Flasche Secco verschenken, und musste dabei feststellen, dass ich keine Flaschentasche(n) mehr im Haus hatte.
Und wer meinem Blog schon ein Weilchen folgt, weiß, dass ich nicht gleich in den nächsten Laden renne, sondern erst versuche, die kleinen grauen Zellen zu aktivieren.
In diesem Fall war sogar Sonntag, von daher hätte dies eh nichts gebracht. (also, das mit dem Laden- nicht mit den grauen Zellen!)
Mit Papier wollte ich diesmal nichts gestalten und so griff ich wie so oft, auf Pinterest und meine Restekiste zurück.
Und siehe da: Heraus kam dieses "Flaschen-Hemd"!!



Dazu einfach den Ärmel von einem Hemd oder einer Bluse abtrennen, und unten wieder zusammen nähen. Wenn man sich noch ein wenig verkünsteln will, kann man auch noch die Ecken abnähen, so daß eine Art "Röhre" entsteht.
Aus Zeitmangel hab ich aber drauf verzichtet und die Ecken unten nur eingeklappt. Demnächst will ich aber noch ein paar Exemplare für den Weihnachts-Flohmarkt nähen, da mach ich es dann professioneller! (hoffentlich)

Mit einer kleinen Schleife versehen, sieht es doch ganz manierlich aus, oder?
Vorteil dieses Upcyclings:
- Abbau des Stofflagers
- Das Hemd kann unendlich oft weiterverschenkt (und sogar gewaschen)
  werden!!
- keine Verschwendung neuer Ressourcen



Und da Weihnachten wie immer, schneller kommt, als man denkt, ist es doch vielleicht eine kleine Anregung, jetzt schon mit diesen Kleinigkeiten zu beginnen ;-)...

In diesem Sinne:
der Countdown läuft: In 6 Wochen ist Weihnachten!!
oder um es mit einem Pinterest -Spruch zu sagen:
"Procrastinate Now- and Panic Later!"
Bis dann,
eure Jeanne

 *auch dieser Link enthält Werbung 

verlinkt mit: creadienstag 
                   

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    entzückend!
    Das bleibt bei mir vorgemerkt für die nächsten Flaschengeschenke. Alte Blusen mit geknöpften Ärmeln dürften dazu ja auch funktionieren. Super Anregung!
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      dankeschön :) Ja klar gehen auch Blusen- ich hab hier auch noch welche auf Halde liegen- die werden als nächstes verarbeitet. Vor allem die traditionellen (karierten) sehen bestimmt ganz toll aus :)
      Viele Spaß dabei
      und ganz ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,

    dieses "Flaschenhemd" habe ich auch schon genäht. Danke für`s Zeigen und Erinnern, ich wollte noch mehr davon nähen. Mit der Schleife sieht das richtig toll aus.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia,
      oh, die würde ich auch mal gerne sehen :))
      Vielen Dank, und ganz liebe Grüße zurück an den Bodensee.

      P.S. Ist mein Brief schon angekommen? Und vor allem "unversehrt"??
      (War mir nicht sicher, ob das Fläschchen die Reise gut übersteht!)

      Löschen
    2. Liebe Jeanne,
      der tolle Brief kam gestern an. Leider war ich gestern nicht im Internet und konnte dir aus diesem Grund nicht Bescheid geben. Aber es ist alles ganz heil angekommen. Tolles Bild vom Bodensee, tolle Karte, danke schön.

      Liebe Grüße Silvia G. aus FN

      Löschen
    3. Liebe Silvia,
      puhh, da bin ich aber froh, dass alles unversehrt angekommen ist :))
      Viel Spaß damit und liebe Grüße

      Löschen
  3. Super Idee! Das sieht echt toll aus. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Natalie,
    ohhh, vielen Dank!!So ein netter Kommentar von einer Profi-Näherin- da werd ich ja fast rot ;-)
    Liebe Grüße auch an dich :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, wie kommst Du denn drauf, dass ich eine Profi-Näherin bin?? Ich mache das wie so viele andere auch nur als Hobby. Ich arbeite in Vollzeit und habe im Nähen meinen Ausgleich gefunden, Nähen ist sozusagen mein Yoga. :-)
      Ich lese hier regelmäßig mit, ich find's einfach toll, was Du alles selber machen kannst, egal ob kochen, backen, dekorieren,...
      Wegen Deinem Blogartikel über den (großen) Bokashi habe ich wirklich Tränen gelacht... :-)
      Mach bitte weiter so!!!
      LG
      Natalie

      Löschen
    2. Liebe Natalie,
      ich hab mir deine Sachen angeguckt, und ganz ehrlich: wer SO nähen kann, zählt für mich ganz eindeutig zu den Profis!! Da gibts gar keinen Zweifel (ätsch!)
      Vielen Dank für die nette Rückmeldung zum Bokashi-Post; das spornt mich natürlich an, weitere lustige Posts zu schreiben. Hab nochmals vielen Dank für deine netten Kommentare und ganz ganz liebe Grüße zurück :))

      Löschen