Dienstag, 8. Oktober 2019

Dosenlaterne

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit liegen diese Blechdosen in meiner Bastelkiste, um zu Laternen verarbeitet zu werden. Da ich ja, wie schon zig tausendmal erwähnt, dieses Jahr zum "UFO"-Jahr erklärt hab- will sagen, bis Ende des Jahres will ich alle meine "Unfertigen Objekte" aufgearbeitet haben, waren diese nun endlich fällig.

Dazu stöberte ich erst mal bei Pinterest und klaute fand bei der lieben Karin (danke dir!!- ich hoffe, das ist o.k?) wunderschöne Vorlagen.

Doch entgegen der weit verbreiteten Methode, die Dosen mit Wasser zu füllen und in den Gefrierschrank zu geben, verwendete ich ein entsprechendes Holzstück, das in etwa den gleichen Durchmesser wie die Konserve hatte. Ich hoffe, man kann das auf den nachfolgenden Fotos einigermaßen erkennen.....

Als Bohrer nutzte ich allerdings keinen Metall- sondern einen Holzbohrer, da er sich mit dem "Zapfen" vorne dran, besser ins Metall bohrte, während der Metallbohrer ständig abrutschte.

Anschließend glättete ich die Innenkanten mit Schmirgelpapier und gab auch der Dose von außen noch mal einen "Shabby-Look" durch abschmirgeln. (Vorsicht, die Kanten sind sehr scharf- am besten Handschuhe anziehen)

Und ganz zum Schluß bohrte ich am oberen jeweils ein Loch links und rechts, .....

....und bog aus einem Draht, den ich von einem aufgebrauchten Collegeblock noch übrig hatte eine entsprechende Aufhängung.  (Jaha, manchmal hebe ich solche Dinge tatsächlich auf- demnächst zeige ich euch sogar, WARUM!)

Et voilà, endlich endlich ist sie fertig!!!

Um dann letztendlich illuminiert auf dem Balkon zu landen.

Hier an einer unserer "Sperrmüll-Leiter" die also Deko auf dem Balkon steht.

Das war wirklich eine "schwere Geburt", wie man so schön sagt, umso mehr freute ich mich über das Endergebnis. Und mal sehen, wenn ich noch einen geeigneten Ast für die kleinere Dose finde, schaffe ich es vielleicht tatsächlich noch bis Ende des Jahres. Ansonsten wandert sie in den Müll :(

Ihr Lieben, das war´s auch schon wieder 
wünsche euch noch eine schöne Woche 
Macht´s gut,
bis dann, 
eure Jeanne 

verlinkt mit: creadienstag

Kommentare:

  1. Liebe Jeanne,
    da kannst du wirklich Stolz sein auf dein neues upcycling Projekt. Sieht wunderschön aus. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten,
      hab vielen Dank :)) Ja, das bin ich *grins*
      Herzliche Grüße zurück

      Löschen
  2. Hallo Jeanne,
    das ist ja ein schönes Upcycling Projekt. Es gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar :))
      Sei ganz lieb zurückgegrüßt

      Löschen
  3. OMG, die Dosenlaterne ist ja ein Traum!!! Wirklich wunderschön! Die Idee merke ich mir auf jeden Fall. Sowas ist doch auch ein tolles DIY-Geschenk bzw. -Mitbringsel, wenn man zu einer Gartenparty o.ä. eingeladen ist. Danke dir fürs Zeigen!
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie,
      stimmt, das ist durchaus ein schönes Mitbringsel. Und man kann es gut an verregneten Sonntagen machen!! Wenn man nicht immer Jeans & Co. flicken will ;-)
      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen