Montag, 14. November 2016

Make a wish....oder Karte auf die Schnelle...

 Bei der lieben Rosy von Love Decorations hab ich vor einiger Zeit eine ganz zauberhafte Idee für eine Geschenkverpackung gesehen ...(nachzulesen *HIER*)
Da ich aber keine Styroporkugel und auch keine Heißklebepistole hatte, und die Pusteblume
auf eine Karte kleben wollte, dachte ich mir, das müsste doch auch anderweitig machbar sein...

So kramte ich aus meinem Fundus o.a. Materialien zusammen und  statt der besagten Styropokugel kam  mal wieder (wie schon so oft in letzter Zeit) Karton zum Einsatz!...
Den Schaschlikspieß brauchte ich zum Vorbohren der Löcher; so ließen sich die einzelnen Wattestäbchen besser in den Karton stecken. Viele Stäbchen hielten sogar gänzlich ohne Kleber, was sehr praktisch war....
Als Stiel diente übrigens ein Schaschlikstäbchen aus Holz.

Die Pusteblume klebte ich anschließend, wie schon erwähnt, auf eine Karte und beschriftete diese
nach Rosys Vorlage, da mir dies so gut gefiel :)
Das Schöne an der Karte ist, dass sie regelrecht "umweltfreundlich" und absolut schnell zu basteln ist!..
Und da ich hoffe, dass ich noch andere damit begeistern kann, schicke ich diesen Beitrag noch ganz schnell   rüber zu Simone Seidenbergs neuer Linkparty : http://nosewmonday.blogspot.de/2016/11/nosewmonday-1-kw46.html

Bis dann,

noch eine schöne Woche wünscht euch

Jeanne 

Kommentare:

  1. Hallo Jeanne,

    das ist wirklich eine sehr, sehr einfache und schöne Karte. Die Pusteblume kann ich mir auch sehr schön als Dekoelement in einer Gruppe vorstellen. Danke Fürs Teilen.

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,

      vielen Dank für dein nettes feedback und ja, stimmt, in einer Gruppe wirkt sie bestimmt noch imposanter. Danke für die Idee :))

      Dir auch alles Liebe und viele Grüße

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,
    vielen Dank für Deine Teilnahme am allerersten Nosewmonday. :-)
    Deine Karte finde ich auch schön und eine lustige Idee. Ich muss mal drüber nachdenken, was man sonst noch so mit Wattestäbchen anfangen könnte...
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      danke, dass du mich angeschrieben und darauf aufmerksam gemacht hast :) Ich finde deine Idee, die Bastelsachen von den Nähsachen zu trennen, übrigens super, denn die entsprechenden Linkpartys sind sehr überladen mit Nähsachen, ohne dass ich die entsprechenden Werke jetzt in irgendeiner Weise schmälern möchte...
      Aber so ist es übersichtlicher!! Hoffentlich denken ganz viele ähnlich und es finden in Zukunft rege Partys statt...
      Viele liebe Grüße auch an dich :))

      Löschen
  3. Hach, du Liebe :) Danke fürs Verlinken – ich fühle mich sehr geehrt, dass ich dich inspirieren konnte!
    Ich find deine Umsetzung ganz klasse, die Alternative mit Pappe ist wirklich gut!
    Beide Daumen hoch dafür *-*

    Jeanne Liebes, ich wünsche dir noch eine fröhliche Woche (trotz des Graus da draußen) und lass es dir gut gehen :)
    Dicker Drücker,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosy,
    vielen Dank für das nette feedback- das bedeutet mir sehr viel...Und ja du bist tatsächlich eine große Inspirationsquelle für mich und ich komme so gerne bei dir vorbei :))..
    Dir wünsche ich auch noch eine schöne Restwoche und das Wetter macht mir eigentlich nicht so viel aus, da ich mich im absoluten Profi-Kuschelmodus befinde, lach!!!(Also mit gemütlichen Klamotten, leckerem Tee, Kuscheldecke und Kerzenlicht...) Und für´s Bloggen ist dieses Wetter allemal gut, oder ;-)
    Zum Schluß noch eine kleine Anleitung für dich: put your left hand on your right shoulder- and then put your right hand on your left shoulder- and now:SQUEEZE!! (So doll drück ich dich nämlich zurück, hihi :))

    AntwortenLöschen