Freitag, 15. Dezember 2017

Ein "Bulli" auf Reisen...



Gestern kam ein Überraschungs-Päckchen an, über das ich mich riesig gefreut habe....
Allerdings hätte es schon zum Nikolaustag hier sein sollen...deshalb hab ich mich gefragt, warum es wohl so lang gedauert hat, bis mein Blick auf die "Versandart" fiel:



Ahh...es war mit der Schneckenpost unterwegs- deshalb ;-)



Aber egal, der Inhalt machte alles wieder wett!
Zum Vorschein kam diese wundervolle Karte und mein langersehnter "Bulli", beides von meiner Tochter gewerkelt. Das mit dem Bulli ist nämlich so eine Geschichte:



Ich bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach diesem Kult-VW-Bus. Aber alles was ich fand, entsprach irgendwie nicht meinen Vorstellungen; "zu groß", "zu klein", "zu kitschig", zu bunt"...usw. usf...
Anscheinend konnte es auch meine Tochter nicht mehr hören, und sie setzte sich kurzerhand hin, und modellierte diesen aus Keramikplast.
Ihr Motto lautet nämlich: "Kannst du es nirgends bekommen, dann mach´s halt selbst!" (Hat sich die Waldorfschule letztendlich also doch "bezahlt" gemacht ;-)



Allerdings vergaß sie, den Baum und den Kunstschnee dem Päckchen beizulegen, so daß hier wieder mein Motto Verwendung fand: "Man nehme was man/frau hat." (Ohjeh, ich denke mal, ihr könnt das bald schon nicht mehr hören!..) Schnee liegt draußen noch genügend rum, den brauche ich von daher nicht in der Wohnung! Den abgerissenen Zweig fand ich tatsächlich in der Weihnachtskiste und vermute mal, der war von irgendeinem Kranz oder Gesteck übrig, der/das schon lange nicht mehr existiert. Und dieser abgebrochene Korkenverschluß hat nur noch nicht den Weg zum Mülleimer gefunden...nur deswegen lag er hier noch rum...(hüstel!)...



Der Bulli nahm dann auch noch den Umweg durch den Wald, ....

 

...bevor er an seinem endgültigen Bestimmungsort zum Stehen kam....


Ach, ich bin so richtig happy, da er sich auch vom Farbkonzept genial in die übrige Weihnachtsdeko einfügt...(Sweety, you´re simply the best :))

Ihr Lieben, ich wünsche euch jetzt schon einen wunderschönen 3. Advent,
lasst euch nicht ganz so arg stressen ;-) und genießt noch die Vorweihnachtszeit

eure Jeanne


Kommentare:

  1. Hallo liebe Jeanne,

    ich hatte Dir vor ein paar Tagen eine mail geschickt, bin aber nicht sicher, ob Du sie bekommen hast wegen der Herbstkarte etc. Hier nochmal meine E-mail: bodenseegarten@aol.com

    Liebe Grüße und einen gemütlichen 3. Advent sendet Dir Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Burgi,
      nein, ich hab leider keine e-mail von dir bekommen,
      aber ich melde mich die nächsten Tage bei dir.
      Dir auch noch einen schönen 3. Advent und ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Ist aber eine nette Schnecke, liebe Jeanne ;-o)))).
    Ideen muss man/frau haben und die findet man hier reichlich. Sieht klasse aus, der Bulli.
    Einen schönen 3. Advents-Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die finde ich so süß, dass ich sie ausgeschnitten und an meinen Holzrahmen geklebt hab. Und vielen Dank für deinen netten Kommentar, (wie immer :)) ich freu mich jedesmal, wenn du mir schreibst!! :)))
      Dir auch noch einen gemütlichen und (verschneiten?) 3. Advent und ganz ganz liebe Grüße zurück

      Löschen