Dienstag, 19. Dezember 2017

Glühbirnen-Schneemänner



 ....."wann entsorgst du endlich diese Glühbirnen?" fragte Mr. Perfect ein ums andere mal; "Warum entsorgen? - das ist Weihnachtsschmuck!" entgegnete ich daraufhin jedesmal. (Der Blick von ihm: unbezahlbar, sag ich euch :))) 



 Aber er hatte, wie immer recht; (grummel!) die Dinger lagen hier schon so lange rum, und das Projekt schrie förmlich nach Umsetzung, dass es mich selbst schon nervte. Also schnappte ich mir eine leere Schachtel und die Kreidefarbe,



und pinselte erst mal drauflos....



Wie immer natürlich unter den wachsamen Augen meiner kleinen Assistentin.



Seit ich die Idee auf meine Pinnwand gepinnt habe, wartete ich darauf, dass die Glühbirnen endlich ihren Geist aufgeben. Das taten sie dann auch - im Sommer! Da war ich allerdings noch nicht in der Stimmung, Schneemänner zu basteln!
Manche Projekte brauchen eben auch den richtigen Zeitpunkt, finde ich jedenfalls ;-)
Nachdem die Farbe getrocknet war, bekamen sie noch ihre Mützchen aus (durchlöcherten) Weihnachtssöckchen von letztem Jahr verpasst, die anscheinend wirklich darauf ausgerichtet sind, nur eine Saison zu halten!-
Es lebe die Obsoleszenz!!


Schließlich bekamen sie noch ihr Gesicht aus Tonpapier aufgeklebt,



und hängen nun an unserem etwas anderen "Weihnachtsbaum", bzw. werden noch verschenkt...



(Hier nochmal in voller Größe)



Das war er also, mein letzter Creadienstag-Beitrag in diesem Jahr; 
Ich kann es selbst kaum glauben ;-)
In diesem Sinne wünsche ich euch und uns allen jetzt schon 
ein wunderbar kreatives und inspirierendes Jahr 2018 
Macht´s gut und bis bald,
eure Jeanne



 verlinkt mit: creadienstag
                    alttrifftneu


Kommentare:

  1. Ach Jeanne, deine Beiträge sind einfach der Knaller! Und deine Ideen sowieso! Ich wäre niemals auf den Gedanken gekommen, aus einer alten Glühbirne einen Schneemann zu machen.

    Ich schiele schon die ganze Zeit zur Lampe hoch und habe die stille Hofnnung, dass zwei Glühbirnen vielleicht doch JETZT kaputtgehen könnten...

    Liebe Grüße an deine tolle Helferkatze. Sie ist wirklich ganz vorne mit dabei.

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ich musste ja so sehr über deinen Kommentar lachen; :)) Nicht, dass ihr am Ende an Weihnachten noch im Dunkeln sitzt, weil du dich nicht zurückhalten konntest, hahaha!!
      Aber die Idee stammt von meinem Pinterest-Board! Ich will mich ja hier nicht mit fremden Federn schmücken ;-)
      Die Grüße geb ich natürlich gerne weiter an Smulan, die wirklich IMMER in der ersten Reihe sitzt....
      Ganz ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Ach, sehen die lieb aus, deine "Schneemänner", liebe Jeanne. Ich wundere mich immer wieder, was du aus den ganzen Sachen machst. Super. Natürlich schaut die bepelzte Freundin nach dem Rechten ;-))). Hast du diese Mail-Box auch selbst gebastelt? Ach, blöde Frage, natürlich hast du, nicht? Schaut toll aus.
    Eine schöne Zeit und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      mein Mann wundert sich ebenfalls (weil ich den ganzen "Krempel" aufhebe, *lach*!!)
      Bei der Mailbox muss ich dich leider enttäuschen; die hab ich mir ausnahmsweise gekauft; ABER: da ich sie jetzt doch an ein kleines Mädchen verschenken werde, hab ich neulich beim Lebkuchenessen bereits den "Rohling" für die nächste Mailbox entdeckt; die Form ist jedenfalls identisch; wie du siehst, werden die Ideen einfach nicht weniger- nächstes Weihnachten kann kommen, *lach*
      Und ja, ohne unser kleines Helferlein geht hier gar nix!!!...
      Du Liebe, ich möchte mich nochmals ganz herzlich für deine zahlreichen und herzerwärmenden Kommentare bedanken.
      Sei ganz lieb zurückgegrüßt

      Löschen
  3. Oh Gott, wie süß ist das denn Bitte? Was für eine wahnsinns Idee. Ich hab mich verliebt in deine Glühbirnen :D

    Liebe Grüße und vielen Dank fürs verlinken auf meiner Blog Party.

    Stefanie*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanie,
    ohh, vielen Dank :)) Aber wie gesagt, die Idee hab ich auf Pinterest "geklaut" und endlich umgesetzt...:)))
    Sehr gerne!!und ganz liebe Grüße zurück :))

    AntwortenLöschen